Karten zählen beim Blackjack – so einfach kann gewinnen sein

Ist Karten zählen beim Blackjack möglich?

Beim Karten zählen beim Blackjack geht es darum einen Überblick über die Karten auf dem Tisch zu behalten und dadurch den Verlauf vorhersagen zu können. Auf diese Weise kann man gegenüber dem Croupier einige Vorteile haben, allerdings ist die Strategie stark umstritten und in Casinos auch nicht gerne gesehen. Ungern gesehen wird die Strategie vor allem wegen des Blackjack Teams des MIT, das in den 80ern durch die Casinos zog und mit dem Kartenzählen die Spielhallen leerräumte. Aber auch Tommy Hyland, als Profi des Kartenzählens, wird von den Casinos gefürchtet.

Das zeigt uns aber auch, dass das Zählen tatsächlich funktionieren kann und Sie vielleicht etwas Geld verdienen können, wenn Sie die richtigen Tricks kennen. Wie Sie es schaffen, dass der Anbieter nichts merkt und worauf Sie sonst noch achten sollten, erfahren Sie in unserem Artikel.

Was ist Kartenzählen eigentlich und welchen Nutzen könnten Sie als Spieler davon haben? Wir erklären auf

Beim sogenannten Card Counting geht es darum mental beim Blackjack den Überblick zu behalten. Grundsätzlich geht es darum, dass Karten anders aussehen können und zum Beispiel mit Dreck oder kleinen Rissen versehen sein können. Genau diese Karten merken Sie sich und versuchen anhand dieser Beobachtungen Ihre Spielzüge anzupassen.

Natürlich funktioniert das nur im landbasierten Casino oder maximal noch im live Casino, wo Sie die Karten auch sehen können. Wenn Sie die physische Karte als solches nicht sehen können, sieht es schlecht aus für diese Strategie und Sie sollten sich einen anderen Plan zurechtlegen.

Immer wieder fragen sich Spieler: Ist Karten zählen legal? Wir haben die Antwort auf Ihre Frage parat

Im Prinzip ist das Kartenzählen nicht illegal, aber dennoch sollte man beachten, dass die Casinos diesen Trick nicht gerne sehen. Sollten Sie in einem landbasierten Casino spielen, werden Sie mit hoher Wahrscheinlichkeit des Casinos verwiesen, wenn Sie dabei erwischt werden wie Sie Karten zählen. Auch wenn es eigentlich eher ein strategisches Vorgehen ist, reagieren Casinos sehr energisch und strikt. Deswegen empfehlen wir Ihnen sich auf keine Diskussionen einzulassen, sollten Sie tatsächlich erwischt werden. Die Rechtslage ist zwar auf Ihrer Seite und Sie haben nichts Illegales getan, aber da ein Casino immer noch selbst entscheiden kann, ist es meistens per Nutzungsbedingungen verboten.

Machen Sie sich deshalb immer mit den Regeln des Casinos vertraut und stellen Sie sicher, dass Sie wissen was Sie beim Black Jack dürfen und was nicht.

Es gibt auch einige Maßnahmen der Casinos gegen Karten zählen, jedesmal wenn Sie sich erwischen lassen

Wer sich im Casino einen Vorteil verschaffen will, der sollte gut aufpassen, dass er nicht beim Kartenzählen erwischt wird. Wie bereits beschrieben ist die Technik nicht gerne gesehen und wird von den Casinos teilweise streng geahndet. Die Casinos wollen eben, dass es beim Glücksspiel bleibt und keinem Spieler einen Vorteil genehmigen.

Wenn Sie in einem landbasierten Casino spielen, ist die Wahrscheinlichkeit sehr groß, dass Sie des Hauses verwiesen werden. Sie sollten bedenken, dass das Gebäude des Casinos immer in Privatbesitz ist und deswegen die Regeln natürlich auch vom Casino gemacht werden. Dabei spielt es gar keine Rolle, ob das Zählen illegal ist oder nicht. Die Casinos wollen es eben nicht und schreiben meistens in Ihre Hausregeln, dass es untersagt ist die Hi-Lo Technik anzuwenden.

Wer trotzdem zählt, sollte wissen wie das Kartenzählen ohne erwischt zu werden geht

Zu allererst sollten Sie wissen, dass es in fast jedem Casino eine Videoüberwachung gibt, die ganz genau verfolgt was und wann, wie passiert. Eigentlich dient diese Überwachung zunächst dazu bestimmte Spielzüge nachweisen zu können, sollte es zu Unklarheiten kommen. Auf der anderen Seite ist die Kamera aber auch zum Schutz der Mitarbeiter angebracht und letztlich auch um zu sehen, ob jemand Karten zählt.

Sollten Sie trotzdem das Risiko wagen und im Casino an den Blackjack-Tisch gehen und die Karten zählen, dann seien Sie wachsam. Es geht nicht nur darum, dass der Dealer und andere Angestellte Sie sehen, sondern auch auf der Kamera sollte man Sie nicht zählen sehen.

Bevor Sie aber im landbasierten Casino Karten zählen, überlegen Sie sich gut, ob es das Risiko Wert ist.

Am Computer im online Casino ist das aber natürlich eine ganz andere Sache. Denn da können Sie ganz beruhigt einen Kartentrick nach dem nächsten anwenden.

Wer sich ein bisschen auskennt weiß, dass Hi-Lo eine Strategie der besonderen Art der Zählung ist

Die bekannteste, aber gleichzeitig auch die einfachste Strategie zum Kartenzählen ist die Hi-Lo Zählung (manchmal auch als High Low Technik bezeichnet). Hierbei bekommt jede Karte einen Wert von -1, +1 oder 0 zugeschrieben und der Gesamtwert eines 52 Kartendecks wäre hier 52. Aufgrund dessen ist diese Technik auch als Plus-Minus System bekannt. Ursprünglich wurde das System von Harvey Dubner als Kartenzählungstechnik eingeführt. Allerdings wird die Technik von professionelleren und erfahreneren Spielern nicht oft verwendet, aber wer als Hobby Blackjack spielt, dem könnte die Strategie nützlich sein. Die Technik ist einfach zu erlernen und auch leicht am Tisch anzuwenden.

Grundsätzlich vereinfacht die Zählstrategie das Verfolgen der höheren Karten im Deck. Das System wird auch als „bilanziertes System“ bezeichnet, denn wenn jede Karte im Deck herunter gezählt werden würde, wäre die Bilanz Null. Alle niedrigen Karten, also 2-6 erhalten den Wert +1, die mittleren Karten 7-9 erhalten den Wert 0 und die Bildkarten, also die hohen Karten inklusive 10, Bube, Dame, König, Ass haben den Wert -1.

Die Hi-Lo Zählungstabelle verhilft Ihnen auf einfachem Weg zum großen Gewinn und macht auch noch Spaß

Das Zählen beginnt immer wenn neu gemischt und das Deck mit der Cutting Card geteilt wurde, denn in diesem Moment ist die Tischzählung bei Null. Sobald die Karten aufgedeckt werden, subtrahieren oder addieren Sie den Wert 1 bzw. 0. Wird ein König ausgeteilt, ergibt die Tischzählung -1, wenn hingegen danach eine 3 als nächstes ausgeteilt wird, ergibt die Zählung wieder 0. Je höher also Ihre Zählung ausfällt, desto wahrscheinlicher ist es, dass noch hohe Karten im Deck sind.

Es ist beim Blackjack immer gut zu wissen, dass es noch viele hohe Karten gibt, denn so können Sie die Entscheidung, ob Sie noch eine Karte aufnehmen oder nicht, besser treffen.

Natürlich funktioniert das System immer besser, wenn bereits mehr Karten ausgeteilt wurden, weil Sie so einen bessere Überblick erhalten können. Auch wenn es keine Garantie auf einen Gewinn gibt, können Sie Ihre Chancen deutlich erhöhen.

Natürlich wollen wir Ihnen nicht vorenthalten was ein Running Count ist, hier die wichtigsten Infos

Wenn Sie beginnen beim Blackjack Karten zu zählen, dann werden Sie schnell merken, dass das gar nicht so schwer ist. Wenn Sie trotzdem erst einmal verstehen wollen wie das System genau funktioniert, empfehlen wir Ihnen alle Karten im Deck nach den oben genannten Regeln zu zählen. Also -1 für niedrige Karten, 0 und +1 für höhere, am Ende müssen Sie bei der Summe 0 herauskommen.

Mit einem Running Count wird das laufende Zählen beim Blackjack bezeichnet. Wenn Sie lange genug üben, können Sie irgendwann in der Lage sein das gesamte Deck in 30 Sekunden oder weniger zu zählen. Üben können Sie das zum Beispiel, indem Sie sich ein Kartendeck vornehmen und eine Karte entfernen. Durch Zählen müssten Sie ungefähr bestimmen können um welche Karte es sich gehandelt hat. Sollte das nicht stimmen, dann empfehlen wir Ihnen die Übung zu wiederholen.

Neben dem Running Count, gibt es auch noch die True Count Technik, die wie Ihnen nicht vorenthalten

Beim True Count geht es darum, dass es natürlich nicht nur um die momentane Spielrunde beim Blackjack geht, sondern auch um die verbleibenden Decks (da es natürlich mehrere Decks gibt}. So ist eine Punktezahl von +14 zum Beispiel mehr Wert, wenn nur 2 anstelle von 4 Decks übrig sind.

Den True Count können Sie auch ausrechnen, dazu müssen Sie allerdings ungefähr wissen wie viele Decks noch im Schuh sind und die Hi-Lo Gesamtsumme.

Um verfolgen zu können wie viele Kartendecks noch übrig sind, sollten Sie versuchen die gespielten Spiele am Tisch zu zählen. Dabei könnten Sie beispielsweise davon ausgehen, dass jeder Spieler in jedem Spiel drei Karten nutzt. Bei fünf Spielern an einem Tisch würde das bedeuten, dass in der Runde 15 Karten gespielt werden. Dann wäre ein Kartendeck also nach 4 Runden durchgespielt.

Übrigens sollten Sie Ihren Einsatz erhöhen, wenn der True Count Wert steigt!

Mittlerweile gibt es sogar eine Kartenzählen App, die Ihnen dabei hilft den Überblick zu behalten

Durch eine App zum Kartenzählen können Sie Ihre Fähigkeiten trainieren und beim Blackjack besser werden. Dadurch haben Sie die Chance im Casino besser abzuschneiden und höhere Gewinne zu erzielen.

Die App, die wohl am besten geeignet ist, ist eigentlich eine mobile Version, um Blackjack spielen zu können und kommt von dem Anbieter FilGames. Hier gibt es einen extra Modus, bei dem Sie auf Zeit ausgezählte Karten mitzählen müssen. Es wird hierbei eine Karte nach der anderen auf einen Stapel geworfen und man wählt -1, 0 oder +1 je nachdem welche Karte erscheint.

Hier können Sie sogar mit dem Zählen Geld verdienen und so wird Ihnen immer dann Geld gutgeschrieben, wenn Sie es in immer kürzerer Zeit schaffen die richtigen Zahlen ohne Fehler zu bestimmen.

logo thecasinocity