Blackjack Glossar

Diese Vokabeln sollten Sie kennen:

Versicherung

Die Versicherung, die man in den Online-Casinos auch unter der englischen Bezeichnung "Insurance" findet, ist ein zweiter Einsatz. Sie beschränkt sich auf die Hälfte des Grundeinsatzes des Spielers. Man kann diese Option benutzen, wenn der Croupier als erste Karte ein As aufdeckt.

Bankroll

"Bankroll" ist der Betrag, den der Spieler während einer Spielrunde besitzt. In den Online-Casinos handelt es sich um den Gesamtbetrag, über den der Spieler zum Setzen verfügt.

Blackjack

Der Name des Spiels. Der "Blackjack" entspricht technisch gesehen einer Hand, die aus nur 2 Karten besteht, deren Gesamtwert 21 Punkte beträgt. Ein As und eine 10 bilden zum Beispiel einen "Blackjack".

Box

Hierbei handelt es sich um die rechteckigen Felder, die auf dem Filzbelag des Spieltisches aufgezeichnet sind. Dies ist der Ort, wo der Spieler seine Einsätze hinlegt. Man kann auf mehrere Felder zugleich setzen.

Bust

Als Oberbegriff bezeichnet der Ausdruck "Bust" die Tatsache, dass die Karten in der Hand den Wert 21 überschreiten. Man spricht dann meist von "die Hand verbrennen" oder "die Hand verlieren".

Kartenzählen

Eine Methode, um zu ermitteln, ob die Karten, die im Kartenschlitten verbleiben, dem Spieler zum Vorteil gereichen oder nicht. Dafür ist es notwendig, sich diejenigen Karten zu merken, die schon ausgeteilt wurden. Dabei werden alle Karten mit einem Koeffizienten versehen, den man je nach Fall abziehen oder dazurechnen muss.

Verbrannte Karten

Auf Englisch "Burned Cards". Es handelt sich um die 5 Karten, die der Croupier beim Verteilen "verbrennt". Diese Karten werden auf die Seite gelegt und werden im Laufe der Partie nicht benutzt.

Schneidekarte

Auch "Cut Card" genannt. Es handelt sich um eine Plastikkarte, die dazu dient, die Verteilung der Karten aus dem Kartenschlitten zu begrenzen. Diese Karte erscheint in den virtuellen Casinos nicht häufig.

Deal

Der "Deal" sind die zwei Karten, die dem Spieler verteilt werden, sowie die erste Karte, die der Croupier bekommt.

Double

Auf Deutsch "Verdoppeln". Der Spieler hat die Möglichkeit, seinen Einsatz zu verdoppeln, und dafür von einer zusätzlichen Karte zu profitieren. Dies passiert zum Beispiel häufig, wenn der Spieler eine 11 hat.

Double Down

Dieser Vorgang ist identisch mit dem vorhergehenden, wobei die Karten aber verdeckt sind.

Draw

Der "Draw" ist ein Gleichstand. In diesem Fall gibt es weder einen Sieger noch einen Verlierer.

Face Card

Als "Face Cards" werden die Karten 10, Junge, Dame und König bezeichnet. Jede "Face Card" besitzt den Wert 10.

Hit

Heisst, vom Croupier eine zusätzliche Karte zu verlangen.

Hard 17

Es handelt sich um eine Hand, die ein As mit dem Wert 1 enthält.

Pat Hand

"Pat Hand" oder "Point" ist eine Hand, deren Wert zwischen 17 und 21 liegt.

Trinkgeld

Ein Trinkgeld - auf Englisch "Tip" - ist nicht obligatorisch und kann man in einem Online-Casino gar nicht geben.

Natural

Es handelt sich ganz einfach um zwei Karten, deren Wert 21 beträgt. Es ist ein Synonym des Ausdrucks "Blackjack".

Stand

Bedeutet bei einer Partie "bleiben". Darunter versteht man, dass der Spieler auf eine zusätzliche Karte verzichtet.

Hard Hand

Das ist das Gegenteil der "Sanften Hand" oder "Soft Hand". Es handelt sich um eine Hand ohne As oder eine Hand, deren As nur den Wert 1 hat.

Kartenschlitten

Der "Schlitten" auch häufig "Schuh" genannt ist der Behälter, aus dem die Karten verteilt werden. Der "Kartenschlitten" kann mehr als ein einziges Kartendeck enthalten.

Split

Oder "Teilen", das heisst, ein anfängliches Kartenpaar in zwei unterschiedliche Hände zu teilen. Um einen "Split" auszuführen, ist es notwendig, auf die zweite Hand einen zusätzlichen Einsatz zu tätigen.

Soft Hand

Ist das Gegenteil einer "Hard Hand". In diesem Fall kann das As wahlweise den Wert 1 oder 11 annehmen.

Soft 17

"Soft 17" ist eine "Soft Hand", die aus einem As und einer 6 besteht. Der Gesamtwert dieser Kombination kann wahlweise 7 oder 17 sein.

Stiff Hand

Es handelt sich um eine Hand, deren Gesamtwert zwischen 12 und 16 liegt. Diese Hand wird vermutlich verlieren, deshalb ihr Name "stiff", was soviel wie "schwierig" bedeutet.

Surrender

"Surrender" oder "Aufgabe" ist eine Option, die dem Spieler erlaubt, nach der ersten Verteilung der Karten aus dem Spiel auszusteigen. Dadurch kann er sogar die Hälfte seines Einsatzes zurücknehmen.

Schuh

Der "Schuh" oder "Schlitten" ist der Behälter, aus dem die Karten verteilt werden. Man findet ihn online auch unter dem Namen "Deck".

Penetrations-Rate

Die "Penetrations-Rate" ist verbunden mit dem Setzen der "Schneidekarte" in den "Kartenschlitten": Eine Penetrations-Rate von 50% bedeutet, dass das Kartendeck in seiner Mitte neu gemischt wird. In diesem Fall wird die "Schneidekarte" in die Mitte des Decks gesetzt.